Allgemein, Fashion

Und worin genau fühlst du dich wohl?

Post1_Basics1

Trend, Stil, Vintage, Key-Pieces, Wardrobe Must-haves und und und. Jede von euch, die wie ich im Blogger-, Insta- und Youtubebusiness unterwegs ist, kennt diese Begriffe. Und wider aller Erwarten finde ich es überhaupt nicht schlimm, dass so viele normale Menschen (wie du und ich) ihre Tipps zum eigenen Stil, zum perfekten Kleiderschrank oder zu den aktuellen Trends zum Besten geben.

Für alle, die das nervig finden: LEST BITTE NICHT WEITER! 🙂

In der Fashionwelt wir man heutzutage förmlich erschlagen… von der Fülle an Werbung, an Metainformationen und unterschiedlichsten Meinungen. Die Kunst liegt darin, den erworbenen Input auf sich selbst zu projezieren und zu prüfen, ob er zu einem passt.

Ob ich das kann? Hm… ich würde mal sagen, dass sich dahinter der lange, lange Prozess verbirgt „den eigenen Stil zu finden“. Und ich befinde mich mittendrin. Mittlerweile habe ich zum Beispiel verstanden, dass mir der „sportliche Look“ a la Jeans und Sportmarkenpulli zwar an anderen gefällt, ich ihn an mir selbst aber total befremdlich finde. Was habe ich nach dieser Erkenntnis gemacht? Natürlich! Alle meine sportlichen Teile verschenkt. Alternativ: macht euch einen Karton für den Keller 🙂

Ich glaube, dass das der Weg sein muss, der einen irgendwann vor jeglichen Fehlkäufen bewahrt. Und ich habe seeeeehr sehr viele hinter mir. Irgendwann muss Schluss damit sein!

Macht euch doch einfach mal eine Liste mit Dingen, die ihr NICHT mögt. Oder die ihr im Kleiderschrank habt, aber selten bis nie tragt. Meine würde so beginnen…

  • keine sportlichen Pullover mit Markenlogo
  • keine eng geschnittenen Langarmblusen
  • keine Polyesteroberteile

Ein toller Trick ist auch der Kleiderbügel-Umdreh-Test. Drehe zu Beginn einer Saison (oder ab heute) alle Kleiderbügel in die falsche Richtig. Wenn du ein Teil herausnimmst und es trägst, drehe den Kleiderbügel wieder richtig herum. Ich bin mir sicher einige Bügel werden über Monate nicht gedreht. Auch hier lautet mein Motto: Verschenken! 🙂

Diese Woche zeige ich euch einen meiner aktuellen Lieblingslooks. Inspiriert wurde ich vom Blog http://www.theannaedit.com. Das Outfit geht meiner Meinung nach zu so vielen Anlässen! Wirkt nicht overdressed, aber dennoch stylisch. Ich bin ehrlich. Ich möchte stylisch sein!

Post1_Basic2

Weißes Top von Zara (9,95€) aktuell erhältlich Zara Top Zara Top

Dieses Top besteht aus 100% Lyocell und ist soooo weich. Außerdem bilde ich mir ein, dass der Stoff sogar eine leicht kühlende Funktion hat. Also genau das richtige Teil für einen heißen Sommertag.

„Axyl“ Jeans von BDG by Urban Outfitter (55€) aktuell erhältlich BDG Jeans

Dank der lieben TheAnnaEdit und MeganEllaby bin ich momentan total verliebt in Straight leg Jeans. Von dieser hier schwärmt TheAnnaEdit seit Wochen und ich musste sie demnach einfach kaufen. Fazit: Preis-Leistungsverhältnis TOP! Tragekomfort TOP! Optik TOP! Bei der Größe würde ich eher eine Größe runter gehen. Sie fällt eher größer aus. Ich habe sie trotzdem in W28L30 gekauft. Hätte bestimmt auch in eine 27 gepasst aber ich mag den bisschen lockeren Look hier sehr gerne.

Michael Kors Slipper von Nordstrom Rack altes Modell

Tipp: Falls ihr demnächst in den USA seid, nehmt euch die Zeit und geht in einen Nordstrom Rack. Ist so etwas wie ein Outlet des normalen Nordstroms und man kann unglaublich gute Schnäppchen machen. Ich habe letzten Sommer für diese tollen Slipper um die 70€ gezahlt.

Fransen-Velourledertasche von Maje (ca. 100€) aktuell im Sale in anderen Farben noch erhältlich Maje Tasche

Die Entdeckung im Juli 2017: MAJE! Es ist große Liebe! Leider sind die Teile für mich (also den Normalverdiener) sehr teuer. Es lohnt sich auf den Sale zu warten 😉 Die Tasche ist aus 100% Velourleder und hat die optimale Größe. Ich verstaue darin locker meinen Geldbeutel, Schlüssel, Handy, Lippenstift etc.

Kette —> war ein Geschenk 😉

 

So, ich glaube mehr habe ich im Moment nicht zu erzählen. Habe einen wunderschönen Tag und fühlt euch gut in eurer Kleidung!

xoxo Sina.zaubert

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s